Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern z.B. Google Analytics.) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und unser Angebot besser Ihren Interessen anzupassen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt, mit Akzeptieren werden alle Cookies (auch Marketing Cookies) gesetzt. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren

LEXION 780-740

Fahrerassistenzsysteme

Ihre Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen. Nur mit ihr können Sie im Einsatz schnell und vor allem angemessen reagieren. Ob schwieriges Gelände oder wechselnde Feuchtegrade des Ernteguts – viele Entscheidungen müssen innerhalb kürzester Zeit getroffen werden, damit die Arbeitsqualität stimmt. Da ist es gut, wenn Ihnen Ihr Mähdrescher einige Arbeit abnimmt.

LEXION 780-740

LEXION 780-740

Fahrerassistenzsysteme

Ihre Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen. Nur mit ihr können Sie im Einsatz schnell und vor allem angemessen reagieren. Ob schwieriges Gelände oder wechselnde Feuchtegrade des Ernteguts – viele Entscheidungen müssen innerhalb kürzester Zeit getroffen werden, damit die Arbeitsqualität stimmt. Da ist es gut, wenn Ihnen Ihr Mähdrescher einige Arbeit abnimmt.

Fahrerassistenzsysteme.

LEXION 780-740

AUTO CROP FLOW.

Fortlaufende Drehzahlüberwachung von APS Dreschwerk, Restkornabscheidung und Motor.

AUTO CROP FLOW

CLAAS LEXION 4D-Reinigung / 2016 / de

4D-Reinigung.

Automatische Steuerung der Rotorklappen und der Gebläsedrehzahl.

4D-Reinigung

AUTO SLOPE.

Automatische und kontinuierliche Anpassung der Gebläsedrehzahl.

AUTO SLOPE

CEMOS AUTOMATIC.

Unter dem Begriff CEMOS fasst CLAAS alle Systeme zusammen, die der Optimierung der Maschine dienen.

CEMOS AUTOMATIC

CEMOS DIALOG.

Dialogbasiertes Fahrerassistenzsystem zur Leistungsoptimierung des Mähdreschers.

CEMOS DIALOG

LEXION 780-740

Mehr Präzision beim Lenken.

Wie Sie es benötigen.

Mit den mobilen Displays bietet CLAAS die flexible Lösung für ISOBUS und Lenksysteme. Das Terminal kann auch von einem Traktor oder einer selbstfahrenden Erntemaschine auf die andere, je nach Saison oder Anwendung, umgesetzt werden. Statten Sie Ihren LEXION ab Werk oder in der Nachrüstung mit genau dem aus, was Sie benötigen:

  • S10: hochauflösendes 10,4"-Touchscreen-Terminal mit Lenk- und ISOBUS-Funktionen; bis zu vier Kameras darstellbar
  • S7: hochauflösendes 7"-Touchscreen-Terminal mit Lenkfunktionen

Wählen Sie unter drei automatischen Lenksystemen.

Alle LEXION Modelle können mit drei automatischen Lenksystemen ausgestattet werden, die Sie je nach Einsatz wahlweise nutzen können.

  • GPS PILOT – das satellitengestützte Lenksystem
  • LASER PILOT – das elektronisch-optische Lenksystem
  • AUTO PILOT – das elektronisch-mechanische Lenksystem
  • GPS PILOT FLEX.

    Der GPS PILOT ist außer mit der hydraulischen Steuerung auch mit einem automatischen Lenkrad, dem GPS PILOT FLEX, nutzbar. Mit dem Lenkrad erreichen Sie ein hohes Maß an Genauigkeit. Der große Vorteil des GPS PILOT FLEX ist die vielseitige Verwendbarkeit.

    • Kein Eingriff in die Hydraulik
    • Schneller Wechsel des Lenksystems zwischen unterschiedlichen Maschinen

    Das elektrische Lenkrad überträgt die Lenkbefehle des Terminals und des Navigationscontrollers an die Lenkachse und steuert so die Maschine.

  • LASER PILOT.
    LEXION 780-740

    Die elektronisch-optischen Sensoren des LASER PILOT tasten mit Lichtimpulsen die Kante zwischen gemähtem und ungemähtem Feld ab und führen so den LEXION automatisch an der Bestandskante entlang.

    Der LASER PILOT ist klappbar und für die linke wie für die rechte Schneidwerksseite erhältlich. Seine optimale Positionierung an der Schneidwerksseite, nahe an der Bestandskante, ermöglicht einen günstigen Blickwinkel und gewährleistet damit hohe Funktionssicherheit – auch bei Lagergetreide und Hanglage.

  • AUTO PILOT.

    Zwei digitale Taster in einer Pflückeinheit erfassen die Position des LEXION, führen ihn automatisch durch die Maisreihen und sichern so die optimale Position im Mais: unter allen Bedingungen, auf optimalem Weg. Dadurch verhilft der AUTO PILOT zur Leistungssteigerung und höheren Wirtschaftlichkeit.

Unterstützung am Vorgewende.

TURN IN erleichtert das richtige Einspuren der Maschine. Nähert sie sich der vorgesehenen Spur, so übernimmt die automatische Lenkung ab einem Winkel von 90° (nur in Fahrtrichtung der Maschine) oder sogar bei 120° (bei vorhandener Feldgrenze). Mithilfe von TURN IN kann der Fahrer seine Konzentration auf das Anbaugerät und die Maschine richten, ohne zusätzlich auf das korrekte Einspuren achten zu müssen. TURN IN gehört zur Standardausstattung beider Lenksystemterminals (S10 / S7).

Auch am Vorgewende automatisch lenken.

Die AUTO TURN Funktion übernimmt das Wendemanöver am Vorgewende. Die Wenderichtung sowie die nächste zu bearbeitende Spur werden dafür im Terminal vorgewählt, den Rest erledigt das Lenksystem.