Wenn Sie „Akzeptieren“ setzen wir technisch nicht erforderliche Cookies (auch von Drittanbietern), um Ihnen ein nutzerfreundliches Online-Angebot anzubieten sowie unseren Service zu verbessern und noch besser Ihren Interessen anzupassen. Ihre Einwilligung dazu können Sie jederzeit hier widerrufen. Technisch erforderliche Cookies setzen wir auch dann, wenn Sie nicht „Akzeptieren“.

Um Ihr Userverhalten zu tracken setzt CLAAS auch „Google Analytics“ ein. Google verarbeitet Ihre Nutzungsdaten, um CLAAS anonyme Statistiken über das Userverhalten bereitzustellen. Google verwendet Ihre Daten auch zu beliebigen eigenen Zwecken (z. B. Profilbildung) und führt Ihre Daten mit Daten aus anderen Quellen zusammen. Google speichert Ihre Daten ggf. außerhalb der Europäischen Union, z. B. in den USA durch Google LLC. Sowohl Google als auch staatliche Behörden haben Zugriff auf die Daten. 

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation.

Akzeptieren

Leidenschaft für Landwirtschaft.

Viele Unternehmen haben eine Geschichte – manche haben Geschichte geschrieben. In der Welt der Landwirtschaft zählt CLAAS zu den prägenden Unternehmen. Begleiten Sie uns auf einen Streifzug durch die Geschichte des Unternehmens seit seiner Gründung 1913.

Leidenschaft für Landwirtschaft.

Viele Unternehmen haben eine Geschichte – manche haben Geschichte geschrieben. In der Welt der Landwirtschaft zählt CLAAS zu den prägenden Unternehmen. Begleiten Sie uns auf einen Streifzug durch die Geschichte des Unternehmens seit seiner Gründung 1913.

Im Interview mit den TERRA TRAC Entwicklern

Für die Raupe das Rad neu erfunden

Die Grundlage einer guten Ernte ist ein gesunder Boden. Um diese wertvolle Ressource zu schonen, entwickelte CLAAS vor über 30 Jahren den ersten Mähdrescher auf Gummivollraupen. Über die Entwicklungsmeilensteine berichten im Videointerview die langjährigen Chefentwickler der TERRA TRAC Raupe.

Die Kompetenz.

1987 stellte CLAAS der Öffentlichkeit den ersten Mähdrescher auf Gummivollraupen vor. Die Nachteile der bis dahin verwendeten Stahlraupen in Bezug auf Straßentauglichkeit und Fahrgeschwindigkeit konnten mit der neuen Technologie überwunden werden. Doch das war nur der erste Schritt in einer ganzen Reihe von Entwicklungen und ständigen Optimierungen.

1994 entwickelte CLAAS das erste Funktionsmuster für ein Halbraupenlaufwerk. Dieses neue System ermöglichte schmale Transportbreiten und bot eine große Laufruhe. Auch das Problem des „Radierens“ am Vorgewende konnte verringert werden. Die Markteinführung des neuen Halbraupenlaufwerks TERRA TRAC erfolgte 1997 am neuen LEXION Mähdrescher. Somit verfügt CLAAS über 30 Jahre Erfahrung mit Gummiraupentechnologie und mittlerweile mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Serienproduktion der TERRA TRAC Halbraupensysteme.

Konsequent weiterentwickelt.

Die Landwirtschaft verändert sich. Um den steigenden Anforderungen der Landwirte und Lohnunternehmer im Hinblick auf Flächenleistung, Flexibilität und geringeren Bodendruck gerecht zu werden, entwickelt CLAAS die TERRA TRAC Technologie konsequent weiter. Rund 25.000 Einheiten wurden mittlerweile hergestellt, sie sind auf den unterschiedlichsten Feldern dieser Welt im Einsatz. In der Praxis hat sich TERRA TRAC am Mähdrescher selbst unter schwierigsten Bedingungen bewährt. Heute sind rund ein Drittel aller LEXION und die Hälfte aller LEXION Hybridmaschinen mit TERRA TRAC ausgestattet.

Meilensteine der TERRA TRAC Entwicklung hier downloaden